Header Image
image099
blumen in Seniorenresidenz

Montagmorgen im Regen

Es ist Montagmorgen. Es regnet. Alles grau in grau. Dann betrete ich die Eingangshalle der Tibus Residenz. Plötzlich fühlt sich der Tag heller an. Gute Laune macht sich breit. Ein toller, üppiger Rosenstrauß leuchtet mir entgegen. Also stimmt es doch: Es ist Frühlingsanfang!

Raum der Stille für Senioren

„Kirche und Leben“ berichtet über Palliative Care in der Tibus Residenz

Im Januar erschien in der Wochenzeitschrift „Kirche und Leben“  ein Artikel über die Arbeit von Dr. Anne Schütte.Verantwortliche der Diözese sind auf die engagierte Theologin im Rahmen eines Gesprächskreises, der in der Tibus Residenz stattfand, aufmerksam geworden. Seelsorgerin für alle Lebenslagen Anne Schütte begleitet die Bewohner der Tibus Residenz Münster in ihrem Alltag. Als Theologin […]

links Steffen Steger 19, und rechts Robin Puschmann, 20

Als Bufti in der Seniorenarbeit

„Ich habe den besten Platz!“ Das behauptet  Steffen, der seit sieben Monaten als Bufti in der Tibus Residenz in Münster arbeitet. Alle paar Wochen beim Austausch auf den sogenannten „Bufti-Seminaren“  wird ihm das bewusst. „Wir Buftis  quatschen viel zusammen und jeder erzählt aus seinem Arbeitsalltag. Da merke ich immer, wie toll meine Arbeitsstelle ist.“ Und auch […]

j1600x1200-17053

Gedächtnistraining für Senioren: Teil 22-Sonnenübungen

Lieber Senior, liebe Seniorin, heute gibt es ganz viel Sonne! Es wird Zeit – wir alle sehnen uns nach dem Frühling, nach Blumen und Wärme, und daher beschäftigen wir uns heute damit. Gleichzeitig trainieren wir unsere Kombinationsfähigkeit und unser Sprachgefühl. Übung 1: Die Aufgabe geht so, Beispiel: Wie komme ich von der Kuhmilch zur Zahnlosigkeit? […]

Seniorin mit Rollator

So hilfsbereit sind die Münsteraner!

Sofie-Luise Fliege geht gerne und oft spazieren Mit ihrem Rollator fühlt sie sich sicher. Der ist sogar mit einer Klingel ausgerüstet. „Die Klingel ist prima“, freut sich die Seniorin. „Damit kann ich mich bei den tausenden von Fahrradfahrern bemerkbar machen, wenn ich Sorge habe, sie könnten mich übersehen.“ Auch Treppensteigen ist für Sofie-Luise Fliege kein Problem. Sie […]

j1600x1200-10186

Gedächtnistraining für Senioren: Teil 21 – Wortschätze

Liebe Seniorin, lieber Senior, in der letzten Woche haben wir uns mit der Theorie des Behaltens befasst. Den zu lernenden oder zu behaltenden Stoff strukturieren – das war das Mittel der Wahl. Heute gehen wir den umgekehrten Weg: Ich biete Ihnen einen gesuchten Begriff strukturiert an und Sie versuchen ihn zu finden, in Ihrem Wort-SCHATZ. […]

Gedächtnistraining für Senioren

Gedächtnistraining für Senioren: Teil 20

Lieber Senior, liebe Seniorin, immer noch Gel im Kopf von der letzten Woche? Dann wird es Zeit für etwas Neues! In Blog 6 haben wir uns bereits kurz unsere drei Arten von Gedächtnis angeschaut: – das Kurzzeitgedächtnis – das Arbeitsgedächtnis – das Langzeitgedächtnis. Ergänzend möchte ich Ihnen heute die drei verschiedenen Sorten von „Ware“ vorstellen, […]

img_5828

Dankbar das große Wunder genießen

Die Tulpe Dunkel war alles und Nacht. In der Erde tief die Zwiebel schlief, die braune. Was ist das für ein Gemunkel, was ist das für ein Geraune, dachte die Zwiebel,plötzlich erwacht. Was singen die Vögel da droben und jauchzen und toben ? Von Neugier gepackt, hat die Zwiebel einen langen Hals gemacht und um […]

Gedächtnistraining Senioren

Gedächtnistraining für Senioren – Teil 19: Siamesische Sätze

Liebe Seniorin, lieber Senior, haben Sie sich letzte Woche genug mit „und“ und mit „Gel“ beschäftigt? Dann machen wir diese Woche mal etwas Neues. Sie erinnern sich: Unser Gehirn braucht Herausforderung, etwas Ungewöhnliches, Ungewohntes. Erst dann verlässt es die Wohlfühloase und fängt an zu feuern. Durch das Feuern wiederum wird es belebt, mehr Sauer- und […]

1 2 3 10