Gedächtnistraining für Senioren – Teil 29: Lesen mal anders!

Liebe Seniorin, lieber Senior,

Sie wissen ja: Alles was MERKwürdig, also etwas verrückt ist, von der Norm abweicht und das große HÄ? im Kopf auslöst, bringt unsere Nervenzellen zum Feuern. Das möchte ich auch heute mit Ihnen versuchen.

Denn:

img_0564

S geht um den Kopf!

Lesen mal anders. Wir gehen heute mit den Verhältniswörtern (Präpositionen) in unserer Sprache spielerisch um, wir nehmen sie wörtlich. Mit in, im, um, unter, an, am, aus … kann man herrlich Wörter bauen. Z.B.

an: WD = WanD , HD, BD, SchmD, PfD…

unter:

 Hose

lange

=lange unter Hose = lange Unterhose

schied

kein

gang

Welt

nehmer

Groß

 

arm

knochen

!!!

lippe

Botox

Bitte sehen Sie sich nun das folgende Sammelsurium von Wortbildern an und probieren Sie einfach aus. Denken Sie quer, anders, probieren Sie, verzweifeln Sie bitte nicht sofort.

img_0561

Der Kopf glüht? Unten sind die Lösungen!

 

Erläuterungen:

  1. GANZ um sonst = ganz umsonst
  2. Zwei F liegen = 2 Fliegen
  3. W an G = Wange
  4. Großes W an kleinem c = großes Weh am kleinen Zeh
  5. Sch an D = Schande
  6. F aus T = Faust
  7. M unter keit
  8. K auf M ann
  9. P aus E
  10. k unter b unter H und
  11. H und E H auf N = Hundehaufen
  12. W und R = Wunder
  13. R in G F in G R = Ringfinger
  14. F in G R R in G = Fingerring
  15. in zwei FEL ziehen = in Zweifel ziehen
  16. R (er) verkehrt in schlechten Kreisen!

Und hier noch ein paar Wörter zum Ausprobieren! Nehmen Sie einen Zettel und einen Bleistift und werden Sie kreativ! Sie werden sehen, es macht Spaß.

Rinde Kino summen flott unterwegs Übermut tut selten gut
Brause Limo Lamm Wein, Weib und Gesang Wanderung
Beinkleid Haustüren Gute Unterhaltung Wanze Minze

Bis zum nächsten Mal – eine schöne Zeit ihnen!
Corinna Reinke, Autorin des Buches „Frühling im Kopf“
http://senioren-muenster.de/woher-kommt-die-frische-briese/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.