Gedächtnistraining für Senioren – Teil 10: Visualisierung

Liebe Leserin, lieber Leser,

ich habe Ihnen ja versprochen, dass wir heute einen Test zur Visualisierung machen. Also los!

Sie sehen hier unten 20 Bilder. Glauben Sie, dass Sie sich merken können, welches Bild mit welchem ein Paar bildet? Bei allen 10 Paaren? Ich sage: Sie können das!

Gehen Sie von Bild zu Bild und schauen Sie sich die Gegenstände an. Dabei stellen Sie bildlich eine Verbindung her, möglichst kreativ und witzig. Das kann unser Gehirn besser behalten.

Beispiel: Tomate-Bauklötze:
Die roten Bauklötze sind aus Tomaten gemacht.

img_0318

 

img_0300

img_0302

img_0303

img_0304

img_0305

img_0306

img_0308

img_0309

img_0310

img_0311

Nun nehmen Sie ein Stück Pappe oder eine Zeitschrift und decken Sie die rechte Spalte ab. Dann testen Sie sich: Welches Bild gehört zum Hamburger, zum Kuchen, zum Pflaster… ? Sie werden staunen, wie viele Paare Sie richtig zusammenbekommen. Zum Steigern können Sie auch die linke Spalte einmal abdecken.

Viel Spaß!

Ich wünsche Ihnen eine schöne Woche!
Corinna Reinke, Autorin des Buches „Frühling im Kopf“
http://senioren-muenster.de/woher-kommt-die-frische-briese/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.