Gedächtnistraining für Senioren – Teil 31: Beziehungen

Liebe Seniorin, lieber Senior,
Sie haben sich mit dem Drahtesel beschäftigt? Und ordentlich gereimt? Das ist schön, denn die Beschäftigung mit Gedichten – Versmaß, Reimformen, Klang, Metrum… – ist gut für unsere Rhythmusfähigkeit. Da Körper und Geist ein Ganzes bilden, wirkt sich jede Rhythmusübung des Kopfes auch auf den Körper aus. Und das fördert unser Raumlagegefühl, unsere Sicherheit beim Gehen, unser „Geerdet-Sein“. Lesen Sie also immer mal zwischendurch Ihre Lieblingsgedichte oder verfassen Sie selber Gereimtes.

Wer nicht fragt, bleibt dumm!

 Aufgabe 1:
Ich stelle Ihnen hier ein paar Antworten vor, und Sie suchen eine passende Frage. Probieren Sie beide Teile zusammen aus!

a) Nein, leider nicht. Ich bin nicht von hier.
b) Ja, ich wohne bei meinen Großeltern.
c) Gehen Sie die erste links, dann geradeaus – Sie sehen es dann

schon auf der linken Seite.

d) Nein, noch nicht. Ich werde erst 64.
e) Ehrlich gesagt: Nein, nicht so gern.
f) Ja, ich habe nämlich den Wetterbericht gehört!
g) Das weiß ich nicht genau. Er ist ein angeheirateter Onkel.
h) Keine Ahnung – sie wünscht sich ja nichts!

Na logisch!

Aufgabe 2:
Sie finden logische Beziehungen zwischen drei Wörtern. Beispiel: Spaziergang, entspannend, genießen

Hauptwort Eigenschaft Tätigkeit
1 Sonntag
2 schlafen
3 heiß
4 Bluse
5 rauchen
6 kauen
7 Trompete
8 schreiben
9 wachsen
10 Fisch

Stadt – Land – Fluss, ein wenig anders!

 

 Aufgabe 3:
Ein Begriff ist vorgegeben. Finden Sie mit jedem Buchstaben des Alphabets passende Assoziationen dazu!    Fest

Aperitif G M S
B H N T
C I O U
D J P V
E K Q W
F L R Zylinder

 Machen Sie nun diese Übung – mündlich oder schriftlich – mit den folgenden 6 Begriffen ebenfalls:

Restaurant, Zoo, Lebensmittelmarkt, Weihnachten, Schule, Urlaub.

Viel Spaß und eine gute Zeit wünscht Ihnen Corinna Reinke

Corinna Reinke, Autorin des Buches „Frühling im Kopf“
https://senioren-muenster.de/woher-kommt-die-frische-brise/

0 Kommentare zu “Gedächtnistraining für Senioren – Teil 31: Beziehungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie Einstellungen ändern Cookie-Einstellungen ändern