Tibus Residenz von oben

So sieht sie aus! Die Tibus Residenz von oben. Wirkt ganz schön klein aus 300 Metern Höhe. Kaum zu glauben, dass hier fast 300 Seniorinnen und Senioren leben!
Auf alle Fälle ist die Anordnung der einzelnen Häuser samt Innenhof gut zu erkennen. Zumindest, wenn man genau hinschaut.

Es war ein tolles Gefühl unsere Anlage mal von oben sehen zu können.

Vom Flugplatz Telgte aus ging´s mit dem Helikopter Richtung Innenstadt. 300 Meter hoch flogen wir. Mit 280 Stundenkilometern.

 

Wie  es dazu kam
Eine Flug mit dem Helikopter der Reiner Meutsch Stiftung  FLY&HELP machte es möglich. Fliegen für den guten Zweck! Das bietet die Stiftung interessierten Bürgern. Von jedem Flug geht ein Teil der Erlöse in die Projekte der Stiftung. Sie unterstützt den Bau von Schulen in Entwicklungsländern. Denn: Schulbildung ist die Grundlage für ein eigenständiges und selbstbestimmtes Leben. Wer Lesen und Schreiben kann, der kann sich seine eigene Meinung bilden und bestehende Ungerechtigkeiten hinterfragen.
2017 wurde bereits die 130. FLY&HELP-Schule gebaut.
Ulrike Wünnemann

 

0 Kommentare zu “Tibus Residenz von oben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie Einstellungen ändern Cookie-Einstellungen ändern